Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Gestaltsprache der Pflanzen erfahren und erleben

5. April 2020 | 09:00 - 16:00

P f l a n z e n H u m a n i s m u s lädt ein:

Gestaltsprache der Pflanzen erfahren und erleben

Elemente und Signaturen der Pflanzenwelt
erleben – erfahren – umsetzen
Tagesseminar mit Renato Strassmann

Das Wechselspiel der Elemente Erde, Wasser, Feuer, Luft, Klang gestaltet, formt und durchwirkt die Welt unserer Wahrnehmungen – die Welt der Signaturen:
Standort, Form, Farbe, Geruch, Geschmack, Textur, Bewegung, Klang, Gemeinschaft.

Unser Körper ist Instrument. Unsere Sinne sind die Werkzeuge.
In der Begegnung mit der Pflanzenwelt begleiten uns die Elemente und deren schöpferisches Gestalten. Mit unseren Sinnen riechen, kosten, bewundern, berühren, bewegen und horchen wir ihnen zu.
Wir sind miteinander, verweilen im Wahrnehmen, Erkennen und Erfahren.
Die Pflanzenwelt spricht zu uns. Sie spricht in der Sprache der Sinnlichkeit. Öffnen wir uns unseren Sinnen, pflegen wir sie und werden uns den Wahrnehmungen bewusst, beginnt die Pflanzenwelt uns zu erzählen.
Kräuter, Blumen, Gräser, Bäume – sie alle erzählen uns von ihrem Wesen, ihren Einladungen und
Möglichkeiten.

Die Sprache dazu ist die Sprache der Signaturen, die Formsprache, die durch unsere Sinneswelt sehr wohl verstanden wird. Wir haben lediglich die Sprache zu einem guten Teil verlernt – ihre Bilder sind meist ins Reich des Unbewussten abgetaucht von wo aus sie dennoch weiterhin in uns wirken.

So arbeiten wir an diesem Tag bewusst mit den „Werkzeugen“ unserer Sinne:
• Geruchssinn
Wir gehen ganz der Nase nach, lassen uns in die Welt der Düfte entführen und entdecken ihre Fülle.

• Geschmackssinn
Wir erkunden was wie schmeckt. Erspüren ihr Wirken. Dabei streiten wir nicht über Geschmack. Wir werden ihm
einfach nur gewahr.

• Sehsinn
Wir werden sehen was wir mit den Augen alles wahrnehmen, in welchem Licht wir die Dinge sehen… Es heisst,
die Augen sind die Tore zur Seele

• Pflege des Tastsinn
Der Tastsinn ist heute leider oft schon sehr verkümmert und vernachlässigt, dabei ist er so wichtig. Bewusst
ertasten wir meist mit den Händen, aber der ganze Körper kann fühlen. Wir lassen uns auf unseren Tastsinn ein,
entdecken unsere Sinnlichkeit und wie sie uns führt.

• Gehörsinn
Was wir hören bestimmt mindestens so stark unser Leben wie das was wir sehen. Sei es Musik, was andere uns sagen, oder wenn wir unserer inneren Stimme lauschen.
Arbeitsblätter begleiten Dich, so dass Du am Schluss des Tages ein gutes Stück des Sprachschatzes der Kräuter kennst und ihn entsprechend auch im Alltag praktisch nutzen, erweitern und vertiefen kannst.

Anmeldung: Ulrike Baldessarini, 0676 550 32 43,
Seminarort: Grossraum Villach, wird bei Anmeldung bekanntgegeben
Seminarzeiten: Sonntag, 05. April 2020, 09 bis 16 Uhr
Seminarkosten: € 99,–/Person plus Materialkosten
€ 88,–/Person plus Materialkosten für FNL-Mitglieder

Bitte mitbringen: Malstifte, Mittags- und Zwischendurchjause, Gute Schuhe, Regenschutz, warme
Kleidung, Sitzunterlage im Freien.


MEIN SHOP: BÜCHER – SCHRIFTEN – EBOOKS – KLÄNGE und mehr

ZUM STÖBERN UND BESTELLEN HIER KLICKEN …


Für den kostenlosen NEWSLETTER hier eintragen:
Die Daten werden niemals weitergeben. Sie sind soweit möglich geschützt. Ich versende keine SPAMS!
Print Friendly, PDF & Email

Details

Datum:
5. April 2020
Zeit:
09:00 - 16:00
Veranstaltungskategorien:
, , ,
Veranstaltung-Tags:
, , , , ,

Veranstalter

Ulrike Baldessarini
Telefon:
0043 (0) 676 550 3243
E-Mail:
ulrike.baldessarini@pflanzenhumanismus.at

Weitere Angaben

Teilnahmekosten ohne Übernachtung und Essen:
99.00

Veranstaltungsort

Grossraum Villach
Österreich + Google Karte
Renato Strassmann Lebenssinne Wegzeichen Baumheilkunde Urpflanzen Altes Wissen Volksheilkunst Aromatherapie Kräuter Rezepte Naturheilkunde Volksheilkunde Duftheilkunde Baumleben Baumkraft Sinnesleben